Whatsapp Support
Datum: 28. Februar 2017 | Kategorie: Trends

Impressumsangabe: WhatsApp öffnet sich für Unternehmen 

WhatsApp ist ein interessanter potenzieller Kanal für die Kundenkommunikation. Schließlich nutzen eine Milliarde Menschen weltweit den Messaging-Dienst. Doch Unternehmen haben bislang nur begrenzte Möglichkeiten, WhatsApp effektiv für sich zu nutzen. Das liegt unter anderem auch an dem Messaging-Unternehmen selbst, das sich offenbar noch nicht als Kommunikationskanal für andere Unternehmen hergeben will, wie AllFacebook.de berichtet. Aus den WhatsApp-AGB geht hervor, dass Unternehmen noch nicht gewollt sind und es komme sogar „relativ häufig“ vor, dass Nummern von Unternehmen gesperrt werden.

© Robert Kneschke - fotolia.com

Doch viele Unternehmen hält das nicht auf und sie nutzen den Messenger bereits als Kanal. So bieten sie über den Dienst etwa einen Kundenservice an, wie sie ihn auch per E-Mail bieten. Eine weitere Möglichkeit sind Newsletter, die dann direkt über den Messenger auf das Handy des Kunden zugestellt werden. Und einige Unternehmen nutzen WhatsApp, um eine Kundenberatung zu realisieren.

WhatsApp for Business geplant

Nun könne sich die Einstellung von WhatsApp zu Unternehmen allerdings ändern. WhatsApp-Mitgründer Brian Acton äußerte sich kürzlich über den Start von WhatsApp for Business geäußert. Damit will das Unternehmen es Kleinunternehmern ermöglichen, eine besondere Version der App herunterzuladen und eine große Zahl an WhatsApp-Nutzern zu erreichen, heißt es bei LiveMind.com. Die neue App soll zunächst in Indien starten, wie Acton erklärte.

Laut AllFacebook.de gibt es bereits Screenshots, die auf die neuen WhatsApp-Funktionen hindeuten. So gibt es offenbar bald die Möglichkeit, ein Impressum bei WhatsApp einzutragen. „Viele Unternehmen berichten aktuell schon jetzt davon, dass sie ein Impressum für WhatsApp angeben können“, heißt es bei AllFacebook.de. „Und so ein Impressum braucht es nicht, wenn man als Unternehmen nicht aktiv sein darf.“

Die neuen Funktionen könnten auf der Facebook-Konferenz F8 im April vorgestellt werden. Interessant wird auch, wie die neuen Funktionen gestaltet werden, um dem WhatsApp-Mantra „Keine Werbung, keine Spiele, keine Gimmicks“ gerecht zu werden. 

Screenshot WhatsApp Impressum

Screenshot via AllFacebook.de


Geschrieben von Michael Pohlgeers


<< zurück zur Newsübersicht